Boston
Die Skyline von Boston

Boston Ausflüge

Die Stadt Boston in den Vereinigten Staaten von Amerika, liegt im Bundesstaat Massachusetts und ist zeitgleich auch dessen Hauptstadt. Die Metropole, die folgerichtig an der US-Amerikanischen Ostküste liegt, ist eine der reichsten, ältesten und kultiviertesten ihrer Art im ganzen Land. Gerade Akademikern und Studenten wird Boston ein Begriff sein, denn hier sind die, auf der ganzen Welt bekannten, Universitäten "MIT" und die "Harvard University" beheimatet.
 
Boston in den USA
 
Boston ist immer eine Reise wert

Die Stadt selbst ist, was ihre Bevölkerungszahl angeht, nicht mit Städten wie New York oder auch Los Angeles zu vergleichen, aber in Sachen Sehenswürdigkeiten und touristischen Attraktionen hat Boston einiges zu bieten, die wiederum definitiv einen Besuch wert sind.

 
Ein interessanter Ausflug von Boston aus wäre bestimmt in die Karibik zu fliegen und die Inseln sind in ein paar Flugstunden erreichbar wo man sich erholen kann.
 
Boston in Massachusetts
 

Hier ist zum einen die "Black Heritage Trail" zu erwähnen. Dabei handelt es sich um eine 2,5 Kilometer lange Tour, die verschiedene, für die schwarze amerikanische Geschichte essenzielle, Stätten miteinander verknüpft. Die Tour beginnt an der "Farneuil Hall" und sie erstreckt sich über 15 Orte durch ganz "Beacon Hill". Der Startpunkt wurde am Memorial Day 2012 festgelegt.

Boston hat in der amerikanischen Historie einen besonderen Platz und war der Ort für wichtige Ereignisse während der amerikanischen Revolution. Deshalb gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die über eine große historische Bedeutung verfügen. Diese Sehenswürdigkeiten sind im "Boston National Historical Park" ausgestellt. Es handelt sich um das "Old State House", das "Old South Meeting House", die "Old North Church", das "Paul Revere House", das "Bunker Hill Monument", die "Faneuil Hall", das "Dorchester Heights Monument" und den "Charlestown Navy Yard".

Bei Letzterem ist auch die "USS Constitution" mit integriert. Abgesehen von dem "Dorchester Heights Monument" liegen alle Sehenswürdigkeiten am sogenannten "Freedom Trail". Gerade das "Old State House" sollte an dieser Stelle gesondert erwähnt werden, da von dessen Balkon im Jahre 1776 die Unabhängigkeitserklärung verkündet worden war.

Boston eine "Pilgerstätte" für Kunst- und Kulturliebhaber in den Vereinigten Staaten von Amerika

Boston hat nicht "nur" sehenswerte Monumente zu bieten, sondern auch zahlreiche Museen. Hier ist unter anderem das "Isabella Stewart Gardner Museum" zu nennen. Hierbei handelt es sich um ein Kunstmuseum. Es wurde aus einem antiken Baumaterial gebaut, das aus Europa stammt und zwar um die Jahrhundertwende und im Stil der historischen Neorenaissance.

Das "Museum of Science" ist ein weiteres bedeutendes Museum in Boston. Dieses Museum bietet vielseitige interaktive Experimente und Ausstellungen an. Sowohl Kinder, als auch Erwachsene können hier auf spielerischem Weg die Ingenieurwissenschaften und Naturwissenschaften kennenlernen. Des Weiteren ist dem "Museum of Science" das "Hayden Planetarium" angegliedert. Hier finden immer wieder die neuesten Präsentationen und auch verschiedene Lasershows statt. Aber auch weitere Einrichtungen sind hier beheimatet, wie zum Beispiel ein Schmetterlingsgarten, ein "Mugar Omni Theatre" und ein IMAX-Kino. Gerade der Schmetterlingsgarten ist für Besucher sehr interessant, da hier neben wunderschönen Schmetterlingen, auch deren Züchtung bestaunt werden kann. Immer wieder finden im Areal des "Museum of Science" auch Sonderausstellungen statt.

 
Wer etwas abkühlung sucht der sollte den Wasserpark Blizzard Beach in Orlando einmal besuchen der ein perfektes Ausflugsziel von Familien mit Kindern ist.
 

Das "Boston Athenaeum" gehört zu den älteren seiner Art im Bundesstaat Massachusetts. Es verfügt über eine sehr bedeutende Kultursammlung und eine ebenso wichtige Bibliothek. In diesem Museum werden beispielsweise Gemälde einiger amerikanischer Künstler und auch Zeugnisse der ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika ausgestellt. Allerdings können hier noch weitere Fotografien und historische Dokumente bestaunt werden.

Eines der bedeutendsten Kunstmuseen in den Vereinigten Staaten von Amerika ist mit Sicherheit das "Museum of Fine Arts". Hier finden sich wichtige chinesische Reliquien und auch eine bedeutende nubische und ägyptische Sammlung. Allerdings sind auch Gemälde von Künstlern wie unter anderen Paul Gaguin, Rembrandt, Vincent van Gogh und El Greco hier ausgestellt.

Aus das Umland von Boston hat seine Attraktionen und sollte deshalb definitiv besucht werden. Hier sind "Cape Cod" und die Insel "Martha´s Vineyard", beides Erholungsgebiete, zu nennen.